Zweite TT-Mannschaft holt Meisterschaft 18/19

Obwohl mit Martin Förster und Andreas Linz gleich 2 Stammspieler ersetzt werden mussten, setzte sich im letzten Punktspiel der Saison der TV Längenau II in einem harten Match mit 9:6 gegen Arzberg durch und verdrängte den bisherigen Tabellenführer TSV Niederlamitz noch von dem Platz an der Sonne.
Es ging denkbar schlecht los. Göthert/Grießhammer und Kretschmer/Matzke mussten parallel eine 2:3 Niederlage in der Verlängerung hinnehmen. P.Meier/Fechner, Längenaus Ersatzleute bei dem Spiel konnten aber wenigstens einen Punkt aus den Eingangsdoppeln sichern.
Auch gegen den jungen Schneider verlor Grießhammer anschließend ganz knapp im Entscheidungssatz. Dagegen hatte Steffen Göthert einen Sahne Tag erwischt. Sowohl gegen R.Fürbriner als auch später gegen Schneider zeigte er eine hervorragende Abwehrarbeit und zog beiden Arzbergern klar den Zahn.
Es stand 3:2 für Arzberg, während Kretschmer gegen P.Seidel gewann musste Matzke gegen Schampera in den Fünften, auch das vierte Speil, dass in den Entscheidungssatz ging, sicherten sich wieder die Arzberger. Längenau konnte nicht in Führung gehen und die Nervosität stieg. Nachdem dann leider auch Patrick Meier dem Materialspieler Kastner deutlich unterlegen war, blieb es Routinier Fechner vorbehalten wenigstens den Anschluß wieder herzustellen.
Beim Stand von 5:4 für Arzberg ging es in die zweite Einzelrunde. Nun kam aber mit einem Erfolg von Grießhammer über Fürbringer und dem schon erwähnten zweiten Sieg von Göthert die Wende. Längenau lag erstmals in Front.
In der Mitte punktete Matzke sicher gegen Seidel. Kretschmers Niederlage gegen Schampera sollte die Letzte in dem Spiel sein. Meier und der glänzend aufgelegte Fechner, der mit 2,5 Punkten der Erfolgreichste des Matchs war hielten Ihre Gegner in Schach und der Jubel kannte anschließend keine Grenzen mehr.
Der TV Längenau II ist Meister der Bezirksklasse A Gruppe 1 Nord und steigt somit in die Bezirksliga auf und somit kommt es in der neuen Saison zum Derby TV Längenau 1 gegen TV Längenau 2 – es bleibt spannend

Punkte für Längenau: W.Fechner 2,5; S.Göthert 2, P.Meier 1,5; U.Grießhammer, H.Kretschmer und H.Matzke je 1 Im Bild vlnr: Heinz Matzke, Werner Fechner, Uwe Grießhammer, Holger Kretschmer, Patrick Meier, Andreas Linz (verletzt) und Steffen Göthert. Es fehlt im Meisterteam Martin Förster, der persönlich verhindert war