TV Längenau Radltour 2018 führt über den Steinwald

Mit 18 Teilnehmern startete die Radl-Gruppe des TV Längenau zu Ihrer Radtour 2018 über den Steinwald. Abfahrt war die Stieglmühle bei Lengenfeld/Waldershof. Gleich zu Beginn ging es auf dem Steinwaldradweg mehr als 3km bergauf nach Herzogöd, über Schafbruck führte Stefan Walther seine Radl-Gruppe zum Wanderparkplatz beim Marktredwitzer Haus.Die Strecke führte durch den Steinwald an Felsformationen vorbei und dann über 4km stetig bergab bis nach Kronau und weiter nach Trevesenhammer.

Dort durfte sich beim Fest Mittagessen und Rast gestärkt werden. Bier, Pizza, Crêpes aber auch verschiedene andere Speisen brachten die Längenauer wieder zu Kräften und es ging weiter dem Fichtelnaabradweg entlang. Über Lochau nach Pullenreuth und zum schmalen Gewaltanstieg beim Tannenhäusl.Spätestens jetzt waren alle Kalorien wieder verbraucht da die Temperaturen nunmehr schon wieder 26 Grad und mehr erreicht hatten. Doch dann war das schlimmste vorbei, gemächlich ging es über Waldershof zurück zur Stieglmühle.
Nach 45 km bei herrlichem Sonnenschein kehrten die Radler zum abschließenden Kaffeetrinken und Eis essen ein. Bemerkenswert ist noch, dass die Hälfte der Radler mit E-Bikes ausgerüstet gewesen ist. Obwohl die andere Hälfte dieses Vergnügen noch nicht teilen konnte, wurde eine ansprechende Durchschnittsgeschwindigkeit bis zum Ziel durch gehalten.
Stefan Walther, der die Strecke und die Radler sehr gut organisierte, bedankte sich anschließend für die tolle Leistung bei allen Mitradlern.